Pril Logo

Wie viel Spülmittel sollte ich verwenden?

Dank der langanhaltenden Wirkung von Pril können Sie mit nur einer kleinen Menge Spülmittel sehr viel Geschirr abwaschen. Wenn Sie die richtige Menge Geschirrspülmittel verwenden, sparen Sie bares Geld, denn es wird kein Spülmittel verschwendet. Ihr Geschirr lässt sich außerdem leichter abspülen. Wenn Sie zu viel Spülmittel verwenden, müssen Sie Teller, Tassen, Besteck und Kochutensilien eventuell unter Wasser abspülen, um sie von Spülmittelresten zu befreien. Dies kostet Wasser und Zeit. Wenn Ihr Geschirr nicht gründlich abgespült wurde, kann ein Spülmittelfilm darauf zurückbleiben, der den Geschmack Ihrer Lebensmittel beeinträchtigen könnte.

Die richtige Spülmitteldosierung hängt davon ab, welches Produkt Sie jeweils verwenden und was Sie damit vorhaben, denn es gibt vielseitige Verwendungsmöglichkeiten für Geschirrspülmittel. Sie können damit zum Beispiel Ihr Auto reinigen, Ihre Haushaltsgeräte von Schmutz befreien oder Ihren Boden wischen.

Wenn Sie Ihr Geschirr von Hand abwaschen, dann gelten die folgenden Tipps zur richtigen Dosierung von Pril.

Pril Original und Pril Sensitive: Richtige Dosierung

Bei den nicht konzentrierten Pril Spülmitteln beträgt die normale Dosierung 5 ml (= 1,5 Teelöffel) auf 5 Liter Wasser. Mehr brauchen Sie normalerweise nicht.

Um hartnäckige, angetrocknete Speiserückstände und Flecken zu bearbeiten, müssen Sie mehr Spülmittel verwenden und das Geschirr zunächst einige Minuten lang einweichen. Etwa 5 ml auf 1 Liter Wasser sollten ausreichen, um Ihr Geschirr sauber zu bekommen.

Pril Power Gel: Richtige Dosierung

Auch für den Abwasch mit Pril Power Gel sollten Sie wissen, wie viel Spülmittel Sie verwenden müssen. Normalerweise beträgt die Dosierung etwa 3 ml (= 1 Teelöffel) Spülmittel auf 5 Liter Wasser, womit Sie Ihr Geschirr problemlos von Schmutz und Fett befreien. Zum Abwaschen von Töpfen, Pfannen oder anderem stark verschmutztem Kochgeschirr benötigen Sie jedoch ein bisschen Extra-Kraft. Nehmen Sie dafür etwa 5 ml (= 1,5 Teelöffel) Spülmittel auf 1 Liter Wasser und lassen Sie das Geschirr zunächst einige Minuten lang einweichen, um die Reinigung zu erleichtern.

Muss Schaum zu sehen sein?

Viele Menschen denken, Schaum ist gleich Spülmittel, und geben noch einmal Spülmittel ins Wasser, sobald der Schaum verschwunden ist. Tatsächlich wirkt Geschirrspülmittel im Spülwasser jedoch auch noch lange nachdem das sichtbare Anzeichen (der herrliche Schaum) verschwunden ist. In den meisten Fällen können Sie Ihr Geschirr einfach weiter abwaschen und bekommen es auch sauber, wenn kein Schaum mehr zu sehen ist.

Wissen Sie, wie viel Geschirrspülmittel Sie verwenden müssen? Mit unseren Hinweisen zur richtigen Dosierung Ihres Pril Spülmittels verwenden Sie genau die richtige Menge.