Pril
Tauchen Sie ein in die Geschichte von Pril
1951

Die Geburt eines kleinen Helden

Alles begann 1951. Damals entwickelte die frühere Henkel-Tochter Böhme Fettchemie ein kleines Wunder für die deutsche Hausfrau: das erste Pril – damals noch in Pulverform. Pril wurde schnell durch seine verblüffende Reinigungskraft und hautfreundliche Formel zum Liebling im Haushalt. Auch die gleichmäßige Benetzung des Spülgutes, welches für selbstständiges und klares Trocknen des Geschirrs sorgte, trug dazu bei.

1956

Die Rettung der Schwäne

1956 wurde Pril mit seiner enormen Fettlösekraft zum Retter in der Not: 800 Schwäne waren in der Themse in eine Öllache geraten. Pril und warmes Wasser machten es den Helfern möglich, den Ölfilm zu entfernen und die Tiere zu retten. Die Eigenschaft von Pril, das Wasser zu „entspannen“, machen sich auch heute noch Tierschützer zunutze. Pril wird weiterhin regelmäßig bei Ölverschmutzungen in deutschen Gewässern angewandt.

1959

Pril – in flüssiger Form

Dank intensiver Forschungsarbeit konnten wir Pril bereits 1959 in einer ersten Flüssigversion anbieten, die das Spülpulver ablöste. Das bedeutete eine noch bequemere Anwendung durch die schnellere Löslichkeit und einfachere Dosierung.

1972

Prilblumen

Als 1972 die große Aktion »Fröhliche Küche« durchgeführt wurde, hätte kaum einer gedacht, dass sich diese Aktion so nachhaltig im Leben und Gedächtnis einer ganzen Generation festsetzen würde. Die bunten Blumen, die als selbstklebende Abziehbildchen auf den Flaschen-Rückseiten verschenkt wurden, entsprachen genau dem Zeitgeist. Schnell waren alle so begeistert, dass sie die Prilblumen überall hin klebten.

1984

Willst du viel, spül mit Pril

1984 entstand das Motto "Willst du viel, spül mit Pril''. Pril bot nun nicht mehr nur ausgezeichnete Reinigungsergebnisse, sondern brachte auch Spaß ins Spülbecken. Dieses Motto übt bis heute auf eine ganze Generation eine nachhaltige Wirkung aus. 

2006

Prilino

Prilino – das lustige Spülmännchen erschien 2006 als erste Design-Edition im Bereich der Handgeschirrspülmittel. Das kleine Männchen mit dem innovativen und sympathischen Design wurde von vielen Menschen sogleich ins Herz geschlossen. Erhältlich war der Prilino in blau, gelb und grün.

2011

Mein Pril - Mein Stil

Pril ist eine Marke mit echtem Kult-Charakter – und dieser konnte 2011 zum ersten Mal in der Pril Historie von Pril Fans geprägt werden. Jeder konnte mit einem eigenen Design in die Pril Geschichte eingehen und seinen Stil auf eine von zwei Pril Flaschen bringen, die dann als limitierte Design-Edition im Handel erhältlich waren.

Die Resonanz war riesig - die Teilnehmer bescherten uns über 50.000 neue Pril Flaschen.

2014

Pril Kraft-Gel Ultra Plus

2014 brachten wir Pril Kraft-Gel Ultra Plus auf den Markt. Dieses goldene Wunder ist durch die hochkonzentrierte Kraft von Pril und die Aktiv-Formel gegen Fett + Stärke sehr kraftvoll und ergiebig. Dank wirksamer Enzyme entfernt es nämlich hartnäckige Fettrückstände und Stärkereste wie von Nudeln, Reis und Kartoffeln mühelos. Die zusätzliche Extra-Einweichkraft macht Pril Kraft-Gel Ultra Plus zum besten Pril aller Zeiten. Selbst eingetrocknete Speisereste werden ohne langwieriges Einweichen entfernt und dadurch wird es zum goldenen Standard für Ihre Spülbedürfnisse.

2014

Pril gegen Fett + Stärke

Seit 2014 haben neben den Fettrückständen nun auch eingetrocknete Stärkereste - wie von Nudeln, Reis und Kartoffeln - keine Chance mehr. Durch die neue Aktiv-Formel gegen Fett und Stärke werden jetzt zuverlässig und mühelos sämtliche Verschmutzungen entfernt. Die einzigartige Kombination aus der bewährten Fettlösekraft mit den neuen effektiven Aktiv-Entkrustern machen dies möglich - ganz ohne mühseliges Schrubben.